1941 Buick Special Model 46, Komplettrestaurierung:

Chassis und Fahrwerksarbeiten:

Chassis und Fahrwerk des Buicks wurden komplett überholt und Pulverbeschichtet.

Motor und Getriebe:

Motor und Getriebe wurden inspiziert, abgedichtet und frisch lackiert.

Karrosseriearbeiten:

Ein bisschen Rost! Die Karosserie wurde durch unsere Partner in Sachen Blech und Lack wieder in Schuss gebracht.

Elektrische Arbeiten:

Der originale Kabelstrang aus dem Jahre 1941 war zu brüchig und wurde durch eine perfekte, originalgetreue Nachfertigung ersetzt.

Interieur:

Die Spuren der Zeit waren auch im Interieur gut sichtbar. Das Armaturenbrett wurde im original Look frisch lackiert, die Sitze neu gepolstert und bezogen.

1936 Rolls Royce 20 HP Motorrevision

Operation am offenen Herzen:

Durch den massiven Oelverbrauch was letztendlich zum verölen der Kerzen führte, war eine Motorrevision unumgänglich.

Kolben und Pleuel:

Das Laufbild der Kolben wie der Pleuellager waren in Ordnung. Das Pleuellagerspiel noch im vorgeschriebenen Mass, so wurden nur Kolben und Ringe ersetzt und die Pleuel vermessen und geprüft.

Kurbelgehäuse und Kurbelwelle:

Oelverkokungen und Oelschlamm in der Kurbelwelle sammelten sich über all die Jahre an, diese wurden entfernt und gereinigt.

Zylinder und Kolben:

Der Zylinderblock wurde auf nächste Übermass gebohrt, fein gehohnt und die Kolben aufs Mass angefertigt.

Oel-Leitungen:

Einige Oelleitungen mussten nach Muster nachgefertigt werden.